@Online-Vortrag: Patientenverfügung - vorsorglich selbst bestimmen

Verstärkt durch die Corona-Krise rückt die Notwendigkeit zur Erstellung vorsorglicher Verfügungen wieder in den Vordergrund. Die Patientenverfügung ist hier ein zentraler Baustein. In der Patientenverfügung regeln Sie, welche ärztlichen Maßnahmen Sie zu Ihrer medizinischen Versorgung wünschen und welche Sie ablehnen. So üben Sie vorab Ihr Selbstbestimmungsrecht für den Fall aus, dass Sie bei einer schweren Krankheit oder nach einem Unfall Ihren Willen nicht mehr äußern können. Bis zu dem Moment behalten Sie freilich das Recht, Ihre Verfügung jederzeit ganz oder in Teilen zu ändern. Wilfried Neusch, Geschäftsführer des rechtlichen Betreuungsvereins SKM-Zollern informiert über diese wichtige Thematik und zeigt die Erfordernisse und den Gestaltungsspielraum auf. Im Anschluss an den Vortrag steht der Referent den Online-Teilnehmer*innen Rede und Antwort.

Termin(e):  
Donnerstag, 28. Jan. 2021, 19 - 20 Uhr

Veranstaltungsart:  
Online-Vortrag

Ort:  
Online-Kurs

Beitrag:  
5,- €

Leitung:  
Wilfried Neusch, Geschäftsführer des SKM-Zollern

Wichtige Hinweise:  
Anmeldung: keb Zollernalbkreis, info@keb-zak.de; www.keb-zak.de

 

 

Aktuelle Termine


20. Jan. 2021

ONLINE-KURS: Reden ist Silber - Schweigen sagt auch was!

21. Jan. 2021

@ Onlinekurs: Line Dance

21. Jan. 2021

ENTFÄLLT WEGEN CORONA: Mentale Stärke – Sich selbst und andere besser verstehen

21. Jan. 2021

@ Online-Vortrag: Grenzen setzen ohne zu verletzen

zur Monatsübersicht zur Monatsübersicht


zur Newsletter An-/Abmeldung zur Newsletter An-/Abmeldung