Gegen Trauer hilft nur trauern

In früheren Zeiten war es üblich, ein sogenanntes Trauerjahr einzuhalten nach einem Todesfall in der Familie. Die Trau-ernden kleideten sich schwarz, zogen sich vom gesellschaftlichen Leben zurück und zeigten somit jedem: ich bin in Trauer. Heute verliert sich dieser Brauch. Trauernde bleiben ein paar Tage oder Wochen zu Hause und gehen dann wieder zur Arbeit. Wenn sie dann nicht wieder „funktionieren“, wird ihnen oft vermittelt, es sei jetzt langsam Zeit loszulassen und weiterzugehen. Wenn dies dann nicht schnell gelingt, wird die Frage gestellt: was mache ich denn falsch? Aber: „Gegen Trauer hilft nur trauern“ und dies wird die Referentin in ihrem Vortrag erläutern und von ihren Erfahrungen berichten.

Termin(e):  
Montag, 18. März 2019, 19 Uhr

Veranstaltungsart:  
Vortrag / Gespräch

Ort:  
Bösingen

Raum:  
Haus Josefine-Seniorenwohnanlage, Epfendorfer Straße 2

Referent/in:  
Ulrike Wolf, Trauerbegleiterin

Wichtige Hinweise:  
Ohne Anmeldung!

 

 

Aktuelle Termine


22. Mär. 2019

Rhetorik - leicht gemacht! – (2-teilig)

22. Mär. 2019

Vier für’s Klima – Wie eine Familie versucht, CO¬2-neutral zu leben

23. Mär. 2019

„Unter dem Regenbogen“- Trauergruppe für Kinder

24. Mär. 2019

„Narr und Osterhase“- Kinder und Familien auf Entdeckungsreise im Heilig-Kreuz-Münster

zur Monatsübersicht zur Monatsübersicht


zur Newsletter An-/Abmeldung zur Newsletter An-/Abmeldung